Ausdrucksstärke eines ,,Pferde-Rentners“

Auch wenn das nicht ganz in diese Rubrik passt und ich auch eigentlich kein Fan von dem Wort ,,Pferde-Rentner“ bin, weil sich das so anhört als würde man alte Pferde aufs Abstellgleis stellen, benutze ich den Namen ausnahmsweise trotzdem 😀 . Ihr wisst ja, dass ich Tassi alles andere als aufs Abstellgleis stelle 😉 !

Alte Pferden und ihre Ausdrucksweise… HERRLICH!

IMG_9040

Könnt ihr in das Bild auch so viel hineininterpretieren, wie ich? Lasst es einfach mal auf euch wirken…

Ich kann nicht beschreiben, wie die meisten alten Pferde, die Liebe und Aufmerksamkeit bekommen, einen Menschen anschauen. Aber ich weiß, dass so viel Liebe, Güte, Geduld, Sanftmut, Dankbarkeit und Aufopferungsbereitschaft durch die Augen nach Außen strahlen. Einfach diese wundervolle ruhige Aura, die sie umgibt. Diese Einverständnisgefühl, das sie verbreiten und in dem man sich total verlieren kann, wenn es Einem mal nicht so gut geht. Diese ganz besondere Art mit Menschen zu kommunizieren, denen sie dankbar sind! Strahlende Augen; Clown spielen, um Menschen glücklich zu machen und lachend zu sehen; Die Art und Weise Dinge zu verständigen: Klar und deutlich, ohne jeglichen Hintergedanken. Diese Eigenschaft, alles und jeden in der Umgebung genau anzuschauen – als würden sie alles in sich aufsaugen und speichern wollen.

Tassi vermittelt mir immer wieder ein Gefühl, dass sie stolz auf sich selber ist, aber auch auf mich. Und das finde ich unbeschreiblich. Ein Pferd kann mir vermitteln, fast alles in meinem Leben richtig zu machen! Unglaublich, oder?

Mich soweit zum besseren Menschen werden zu lassen, dass ich meine ganzen Ansichten zum Glück um 180° drehen konnte. Wisst ihr, worüber ich spreche? Diese innige Verbindung, die man nicht in Worte fassen kann? Diese Verbindung hat mich dazu gebracht, alles (sowohl im Pferdeleben als auch in meinem ,,Normalleben“) zu hinterfragen und zu verändern. Diese Bereitschaft von mir selber aus mir meine Fehler einzugestehen – das hat Tassi mir gelehrt. Und ich bin sicher, dass kann jedes Pferd bei euch! Egal, ob alt oder jung!

Die Euphorie in allen Teilen des Körpers zu sehen und wahrzunehmen, wenn ein Pferd dich entdeckt, ist das Schönste, was es gibt! Wenn es freudig – ohne jeglichen Zwang – zu dir kommt, um mit dir zusammen Dinge zu unternehmen und gemeinsam SPAß zu haben. Wenn es nur so vor Motivation und Antrieb trotzt, dann weißt du: DU HAST ALLES RICHTIG GEMACHT!

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Hilfe für Miranda · Januar 18, 2015

    Den Begriff „Pferde-Rentner“ finde ich nicht negativ. Ganz wenige Pferde haben das Glück, nach einem arbeitsreichen Leben im Dienste des Menschen, so etwas sie ein Renternleben geschenkt zu bekommen. Die meisten gehen zum Schlachter und ein jüngeres nimmt ihren Platz ein. Wenn Pferde artgerecht gehalten werden, verschaffen sie sich die Bewegung die sie brauche von allein. Da ist dann das „Rentnerleben“ ein viel besseres Leben, als die Jahre davor, als Sport-, Zucht- oder Reitpferd.
    Was Du über diese magische Verbindung zwischen Mensch und Pferd schreibst, das kenn ich auch. Das ist etwas ganz einmaliges, was niemand verstehen kann, der es nicht erlebt hat. Es ist wie kommunizieren auf einer anderen Ebene. Das geht mit keiner anderen Tierart so, wie mit einem Pferd. Man muss sich nur drauf einlassen.
    LG Susanne

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s